B.C. Mülheim-Dümpten E.V.
Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | 

Aktuelles

Neuigkeiten rund um den B.C. Mülheim-Dümpten E.V.

Mülheim/Ruhr, den 05. Juni 2020

Hallo zusammen,

wie Ihr bestimmt mitbekommen habt, wurde in der letzten Woche die Corona-Schutzverordnung erneut angepasst und heraus kam ein weiterer großer Schritt in Richtung "Normalität", auch für die Wiederaufnahme in den Vereinssport.

Diese geänderte Coronaschutzverordnung gilt in der Gesamtheit ab 30.05.2020 und ist hier hinterlegt.

Es geht wieder los, aber ganz so einfach ist es leider noch nicht.

Bei den Überlegungen zur Wiederaufnahme in den geregelten Trainingsbetrieb sind für uns die Vorgaben, Auflagen der Stadt Mülheim an der Ruhr sowie die Empfehlungen des Landessportbundes NRW und des Deutschen Amateurboxsport Verbandes bindend.

Natürlich sind hierbei einige Rahmenbedingungen und Umsetzungen zu beachten und wir können derzeit nur stufenweise ein Trainingsangebot für unsere Mitglieder, und das auch nur kontaktlos, ermöglichen.

Dies bedeutet für uns:

Ab Montag, dem 15.06.2020, bieten wir zunächst an zwei Tagen in der Woche, jeweils Montags und Donnerstag, Trainingseinheiten an. Diese beginnen immer um 18:30 Uhr und können nur mit einer begrenzten Teilnehmeranzahl von max. 12 Personen durchgeführt werden.

Zunächst kann eine Trainingsteilnahme nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen, nutzt dazu hier den Kontakt oben auf der Homepage. Ihr bekommt dann eine entsprechende Rückmeldung bezüglich des Training. Ohne Anmeldung und Bestätigung durch uns ist definitiv kein Training möglich!

Folgende Dinge sind maßgeblich und so zu beachten für jede Trainingseinheit:

Allgemeines Trainingskonzept sowie Belehrung durch den Verein

Kontaktrisiko- und Symptomevaluation

Merkblatt des DBV

Bitte schaut Euch diese Informationen in Ruhe sowie im Detail an. Beim jeweiligen Training wird durch Euch per Unterschrift dann bestätigt, dass ihr dies zur Kenntnis genommen habt und dass die Fragen zur Kontaktrisiko- und Symptomevaluation alle mit „Nein“ beantwortet werden können.

Mitglieder, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, müssen wir im Rahmen des Hausrechtes den Zutritt bzw. die Teilnahme an der Trainingseinheit verwehren.

Dies dient ausschließlich dem Schutz aller am Training teilnehmenden Personen!

Daneben ist zum erstmaligen Training die Einverständniserklärung unterschrieben mitzubringen. Ohne diese, kann ein Training nicht stattfinden und diese kann auch nicht „vor Ort“ erstellt werden. Also hier runterladen, ausfüllen und mitbringen. Beachtet dabei, dass bei Minderjährigen die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters zwingend erforderlich ist!

Das Trainingsangebot richtet sich ausschließlich an unsere Mitglieder, ein Probetraining kann derzeit noch nicht stattfinden.

Bitte seht auch davon ab, unsere Trainingshalle zwecks Terminabsprache etc. persönlich aufzusuchen. Ein Einlass ist unter den vorgeschriebenen Maßnahmen nicht gestattet, nur die zugesagten Trainingsteilnehmenden erhalten Zugang!

Wir weisen explizit darauf hin, dass die beschriebenen Umsetzungen unter dem Vorbehalt der Entwicklung des weiteren Infektionsgeschehens stehen. Änderungen werden wir hier auf der Homepage entsprechend kommunizieren bzw. bekannt geben.

Uns ist klar, dass wir an dieser Stelle nicht allen gerecht werden können und dies mit Sicherheit nicht die „Normalität“ unseres Trainingsbetriebs herstellen kann, es ist jedoch ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Auch wir hoffen auf die weitere Entwicklung und, dass diese sich positiv gestaltet, so dass wir in naher Zukunft, vielleicht wie gewohnt, unseren Sport ausüben können.

Selbstverständlich halten wir Euch hier auf dem Laufendem.